Unser Wild

Die Hochflächen und Täler der Fränkischen Schweiz mit der engen Verzahnung von Wald und Feld und zahlreichen Hecken und Gehölzen bieten ideale Rehwildbiotope. Der kalkhaltige Boden sorgt nicht nur für eine vielfältige bunte Flora, sondern vor allem auch für starke Gehörne mit guter Vereckung und Perlung. Da unsere Reviere zusammenhängend eine Fläche von ca. 2000 ha umfassen, können wir die Böcke reifen lassen - die Grenzen sind weit. -

Kleinere Rotten Schwarzwild halten sich ständig bei uns auf. Fuchs wird energisch bejagt; aber wegen des wildbiologisch unsinnigen Schutzes aller Greifvögel kommen Rebhuhn und Fasan wie auch viele andere nicht jagdbare Vogelarten, die unter den zahlreichen "Beutegreifern" leiden ,  trotz aller unserer Bemühungen nicht mehr vor.

 

Alle Aufnahmen zeigen Böcke, die in den letzten Jahren bei uns erlegt wurden:

Hier finden Sie uns:

Das Jagdhaus Altendorf
Altendorf 20
96260 Weismain

Kontakt

Rufen Sie einfach an

+49 9576 273 oder

mobil  unter 0176 23617750

 

E-Mail:

weidmannsheil@jagdhaus-altendorf.de

 

oder

nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jagdhaus Altendorf